Gemeinsam für eine bessere Welt einstehen

SMV-Mitglieder der Maria-Gress-Schule zu Gast beim Lions Club

Baden-Baden / Iffezheim – Seit über 100 Jahren steht der „Lions Club“ für ehrenamtliches, bürgerschaftliches Engagement. Unter dem Motto „We serve“ helfen sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene dort, wo Unterstützung gebraucht wird – entweder direkt vor Ort in der Nachbarschaft oder weltweit. Einen Einblick in die Arbeit des örtlichen Jugendclubs „Leogahoba“ (Leos in Gaggenau und Hohenbaden) erhielt das Schülersprecherteam der Maria-Gress-Schule bestehend aus Benedict Kratzer, Leni Ruf und Denilson Mota einerseits an einem Leo-Club-Abend als auch beim Besuch der Spendengala.

Im Leo-Club Gaggenau-Hohenbaden engagieren sich seit 2017 junge Menschen zwischen 16 und 23 Jahren. Gegründet wurde der junge Ableger des Lions Club im Rahmen der Zusammenarbeit gymnasialer Schülersprecher in Mittelbaden. Die Abkürzung „LEO“ steht für Leadership, Experience und Opportunity. Die Mitglieder engagieren sich in vielfältigen Projekten beispielsweise rund um die Themen Bildungsgerechtigkeit, Umweltschutz und Entwicklungshilfe.

Am 29.10.21 luden die Vertreter des LeoGaHoba die Schülersprecherteams der umliegenden Schulen zu einer ihrer Zusammenkünfte ein. Bei leckerer Pizza und Getränke wurden die aktuellen Hilfsprojekte vorgestellt, um darüber ins Gespräch zu kommen.

Am 05.11.21 fand dann im Kurhaus in Baden-Baden die große Spendengala des Lions Club statt. Die Veranstalter unterhielten die Gäste mit einem Jazz-Konzert, bei dem das Konstantin-Kölmel-Trio und Menzel Mutzke auftraten. Zwischen den verschiedenen Stücken wurden die aktuellen Spendenprojekte des örtlichen Leos Club, die den Schüler*innen ja bereits vom Club-Abend bekannt waren, vorgestellt, die durch die Spendengala an diesem Abend finanziert werden:

  • Schulmaterialien und Nachhilfestunden für bedürftige Kinder in der Region (in Kooperation mit der Caritas)
  • Schulbildung und Entwicklungshilfe in Kambodscha
  • Etablierung eines umweltfreundlichen Mehrwegbowlsystems (wiederverwend-bare To-Go-Verpackungen) zur Vermeidung von Plastikmüll
  • Finanzielle Unterstützung für Künstler

Mit diesen Projekten soll so vielen Menschen wie möglich geholfen werden. Die Leos freuen sich über jeden einzelnen Helfer und Unterstützer. Bei Interesse findet man auf der Instagram-Seite „LEOGAHOBA“ viele Informationen zum Club und seinen Aktionen.

von Denilson Mota und Leni Ruf

Gemeinsam für eine bessere Welt einstehen

SMV-Mitglieder der Maria-Gress-Schule zu Gast beim Lions Club

Baden-Baden / Iffezheim – Seit über 100 Jahren steht der „Lions Club“ für ehrenamtliches, bürgerschaftliches Engagement. Unter dem Motto „We serve“ helfen sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene dort, wo Unterstützung gebraucht wird – entweder direkt vor Ort in der Nachbarschaft oder weltweit. Einen Einblick in die Arbeit des örtlichen Jugendclubs „Leogahoba“ (Leos in Gaggenau und Hohenbaden) erhielt das Schülersprecherteam der Maria-Gress-Schule bestehend aus Benedict Kratzer, Leni Ruf und Denilson Mota einerseits an einem Leo-Club-Abend als auch beim Besuch der Spendengala.

Im Leo-Club Gaggenau-Hohenbaden engagieren sich seit 2017 junge Menschen zwischen 16 und 23 Jahren. Gegründet wurde der junge Ableger des Lions Club im Rahmen der Zusammenarbeit gymnasialer Schülersprecher in Mittelbaden. Die Abkürzung „LEO“ steht für Leadership, Experience und Opportunity. Die Mitglieder engagieren sich in vielfältigen Projekten beispielsweise rund um die Themen Bildungsgerechtigkeit, Umweltschutz und Entwicklungshilfe.

Am 29.10.21 luden die Vertreter des LeoGaHoba die Schülersprecherteams der umliegenden Schulen zu einer ihrer Zusammenkünfte ein. Bei leckerer Pizza und Getränke wurden die aktuellen Hilfsprojekte vorgestellt, um darüber ins Gespräch zu kommen.

Am 05.11.21 fand dann im Kurhaus in Baden-Baden die große Spendengala des Lions Club statt. Die Veranstalter unterhielten die Gäste mit einem Jazz-Konzert, bei dem das Konstantin-Kölmel-Trio und Menzel Mutzke auftraten. Zwischen den verschiedenen Stücken wurden die aktuellen Spendenprojekte des örtlichen Leos Club, die den Schüler*innen ja bereits vom Club-Abend bekannt waren, vorgestellt, die durch die Spendengala an diesem Abend finanziert werden:

  • Schulmaterialien und Nachhilfestunden für bedürftige Kinder in der Region (in Kooperation mit der Caritas)
  • Schulbildung und Entwicklungshilfe in Kambodscha
  • Etablierung eines umweltfreundlichen Mehrwegbowlsystems (wiederverwend-bare To-Go-Verpackungen) zur Vermeidung von Plastikmüll
  • Finanzielle Unterstützung für Künstler

Mit diesen Projekten soll so vielen Menschen wie möglich geholfen werden. Die Leos freuen sich über jeden einzelnen Helfer und Unterstützer. Bei Interesse findet man auf der Instagram-Seite „LEOGAHOBA“ viele Informationen zum Club und seinen Aktionen.

von Denilson Mota und Leni Ruf

Comments are closed.
Unterrichtsbeginn INFO
Unterrichtsbeginn für die Klassen 6-10 im neuen Schuljahr 2021/2022
WEITERE INFOS