Englischunterricht nach der Stahl’schen Methode

Die Stahl’sche Methode  wurde von Winfried Stahl entwickelt und ist dem Erlernen der Muttersprache nachempfunden. Dabei bezieht sie neuere Erkenntnisse der Gehirnforschung mit ein, um sie dem Fremdspracherwerb nutzbar zu machen.

Die Methode beruht auf der Erkenntnis, dass beide Hirnhälften für erfolgreiches Lernen, insbesondere von Sprachen, gekoppelt werden müssen. Um sowohl das Vokabular als auch die Grammatik einer Sprache ganzheitlich und nachhaltig zu vermitteln, wurde die Stahl’sche Methode auf zwei Säulen gestellt:

  1. Kinder denken in Bildern  
  2. Sprache ist Musik.

Dabei wird ein Weg begangen, der an das natürliche Sprachenlernen anknüpft, das heißt, die Verwendung der Sprache wird der grammatikalischen Analyse vorangestellt. Das Vokabellernen erfolgt beispielsweise mit Audiodateien über eine App (alternativ mit einer CD), die zu Hause verfügbar ist.

Die Kommunikation in der Klasse spielt im Englischunterricht nach Stahl eine wesentlich größere Rolle, als dies im herkömmlichen Englischunterricht möglich ist.

Bereits seit zwei Jahren beschäftigen wir uns an der MGS intensiv mit dieser Art des Spracherwerbs, hospitieren an anderen Schulen, die nach Stahl unterrichten, und staunen über die Sprachkompetenz der Schüler dort.

Viele andere Schulen machen bereits seit Jahren sehr positive Erfahrungen mit der Stahl‘ schen Methode. Die Fachschaftskonferenz des Faches Englisch beschloss deshalb, diese Methode auch an unserer Schule einzuführen.

Zwei  5. Klassen der Realschule werden ab dem Schuljahr 2021/2022 nach der Stahl’schen Methode in Englisch unterrichtet.

Mehr zur Stahlschen Methode erfahren Sie hier:  https://www.skyelinemedia.de/methode/

Falls Sie weitere Fragen haben,  so nehmen Sie gerne Kontakt auf.

Comments are closed.
Unterrichtsbeginn INFO
Unterrichtsbeginn für die Klassen 6-10 im neuen Schuljahr 2021/2022
WEITERE INFOS